Deutschlands nächster Dorftrottel

Die Sendung hatte gestern wieder ihren Start zu einer neuen Staffel. Wer sie nicht kennt, sollte sofort auf das rote "X" in der rechten, oberen Ecke des Browsers klicken und sich zu den glücklichen, geistig unbefleckten Menschen zählen und schätzen.

Die Rede ist natürlich von Germany's Next Topmodel. Bekannt geworden im Jahre 2006, als die ersten vom Schönheitswahn geschädigten Magermilchmädchen zum Casting stürmten und Heidi Klum sinnblidlich ihre scheinbar schrumpligen Füße küssten. Dabei dürfen natürlich die Kommentare der beiden Lakeien Klum's nicht fehlen.

Wieso gibt es eine solche Ruchlosigkeit?
Germany's Next Topmodel richtet sich vor allem an junge, meist unschuldige, pubertierende Mädchen, die gerade auf der Suche nach ihrer Identität sind. ProSieben nimmt sich dieser Aufgabe gerne an, indem es den Mädels ein paar knochige Schönheitsideale ins Hirn fräst. Was dabei herauskommen kann, sieht man sowohl an den Teenagern, als auch an den vermeintlich erwachsenen Frauen: Alle wollen eine "Bikini-Figur".

Wie definiert sich Schönheit?
Ganz bestimmt nicht durch Germany's Next Topmodel. Im 18. Jh. zum Beispiel, war die "schöne" Frau eher gut bestückt, als abgemagert:

Mir stellt sich die Frage, wieso die heutigen Frauen unbedingt so aussehen möchten, wie die Gefangenen eines Konzentrationslagers im 2. Weltkrieg

Richten wir mal den Fokus auf die Zielgruppe, sowie die Wirkung auf diese und die Folgen, die daraus resultieren.
Die Wirkung ist deutlich: Junge sowie auch ältere Frauen sehen diese Sendung und ihr Unterbewusstsein startet einen Befehl - nämlich genau so aussehen zu müssen, wie die Kackbratzen im flimmernden Kasten.
Dadurch wird nicht nur eine Unzufriedenheit über den eigenen Körper gedüngt, sondern auch der Wunsch nach einem engeren Maßband.

Was wir davon halten sollen? Natürlich wird diese Sendung von den Basterds erkannt, sofort in den Hinterhalt gelockt und der Scalp entfernt. Das einzig logische Ziel dieser faschistischen Sendung ist der Profit - sowohl für den Sender, als auch für Heidi Klum und etlichen Modefirmen, die ihre Kleider ferner oberhalb Größe 36 nicht mehr anbieten und damit eine "exklusive" Kundschaft erschaffen - denn "Exklusiv" ist nicht nur eine Sendung auf dem hirnvernichtenden Sender RTL, sondern auch das Mittel um die Gier und den Machthunger im Menschen zu wecken. Je weniger man von etwas haben darf, desto mehr Menschen wollen es.



Bis zum nächsten Mal!


P.S. Diesen Artikel findest du auch bei den Basterds

Kommentare:

  1. Wahre Worte, tut gut das zu lesen weil ich es genau so sehe. Dieser Thinderella-Wahn ist krank und entartet. Und man wird als Frau davon beeinflusst und kann sich dem schwer entziehen, ob man sich das nun eingesteht oder nicht. Es ist so. Ach ja, und Heidi Klum sucks! Dieser Werbespot, wo sie sagt "Gestern noch bla bla bla... und heute steht sie da in einem 10.000-€-Kleid.... bla bla bla...." So what????

    AntwortenLöschen
  2. Ich find diesen Magerwahn auch furchtbar. Zwar bin ich auch eher "mager", das liegt bei mir allerdings in den Genen. Gern hätt ich 10 Kilo mehr drauf, dann müsste ich nicht immer in der Kinderabteilung einkaufen.
    Aber sich freiwillig für die dämliche Klum runterzuhungern, um am ende im Dschungel-Camp zu landen... Ob es das wirklich wert ist?

    AntwortenLöschen
  3. Als ein männliches Teilchen dieser Welt kann ich euch versichern, dass mir diese künstlichen, hirnverkohlten Modepüppchen überhaupt nicht zusagen ^^

    AntwortenLöschen
  4. My spouse anԁ i hаve been so fοrtunate when Raymond mаnaged tο finіsh off
    his гesearch through your preciouѕ гecommendations he
    diѕcoverеd through your weblοg. It's not at all simplistic just to find yourself giving out helpful hints that many some people have been making money from. And we also do understand we have got the blog owner to appreciate for this. The main explanations you've mаde, the
    easy website nаνіgаtion, the friendshiρs you asѕist to engender
    - it's everything fabulous, and it's really helping our son аnd ouг family reason why that concept is brilliant,
    anԁ that is еxcеedingly pressing.
    Thаnks fοг the ωholе
    lot!

    My weblog ... renoorailey.kilu.de

    AntwortenLöschen

-

-

Wer suchet, der findet